Slide background

Umwelt AG

In der Umwelt-AG lernen die Kinder einen verantwortlichen Umgang mit der Natur – die Bedeutung der Artenvielfalt und Notwendigkeit diese zu erhalten, die Begrenztheit von Ressourcen, den Zeitbedarf der Regeneration von Ressourcen, die Auswirkungen von Technik, Alternativen zu gegenwärtiger Technik usw.

Die kritische Reflexion des Umgangs mit der Umwelt ist eine Kernkompetenz des Lernens und eines der wichtigsten Ziele des Sachunterrichts.

umwelt-ag-baum-blten-und-bienen.jpg
Image

Raum zum Leben - Lebensraum

Unsere Umwelt als Lebensgrundlage zu verstehen und die Mitverantwortung eines jeden Menschen für den Erhalt der Umwelt zu erkennen sind zentrale Ziele des Sachunterrichts in der Grundschule. Die Menschen sind Gestalter und Nutzer ihres Lebensraums und von natürlichen Bedingungen und Faktoren abhängig. Die Umwelt wird durch viele Generationen beeinflusst oder geprägt und spiegelt demnach Lebensweisen von Menschen wieder. Die Gegebenheiten in der Zukunft sind somit veränderbar.

Schwerpunkte der AG

  • einen Lebensraum für Tiere erschaffen (Blumenwiese, Teich)
  • Lebensbedingungen von Tieren erkunden
  • Zusammenhänge zwischen Lebensräumen und Lebensbedingungen für Tiere, Menschen, Pflanzen entdecken (Insekten bestäuben die Gemüsepflanzen)
  • Bedeutung von Wasser, Wärme, Licht für Menschen, Tiere und Pflanzen
  • das Potential selbst angebauten Gemüses entdecken à Regionalität, und Saisonalität
  • die Bedeutung und Nutzung von Ressourcen kennenlernen und einen sparsamen Umgang damit erproben (Licht und Wasser sparen, Abfallvermeidung)
  • technische Erfindungen bewerten und die Folgen ihrer Weiterentwicklung für Alltag und Umwelt erforschen
umwelt-ag-pflanzen-fr-den-schulgarten.jpg
umwelt-ag-unser-traumschulhof.jpg

Weitere Themen der AG

  • Müllvermeidung – Besuch einer Entsorgungsanlage, Müllsammelaktionen, „Verbot“ von Plastikmüll/ -verpackungen in der Schule
  • Wasser – Trinkwasser – Weltmeere
  • Regenwald
  • Erneuerbare Energien – gerne würden wir für unsere Tablets eine solarbetriebene Ladestation entwickeln
  • Upcycling – Kunstprojekt
  • Besuch einiger Projekte des LIZ